Tag Archives: Martin Cruz Smith

Die besten Krimi-Cover im November

(c) Lübbe

(c) Lübbe

“Das kleine Buch der Mafia-Weisheiten” (Lübbe) ist eigentlich der ideale Geschenk-Tipp für Krimi- und Mafialiebhaber. Das Buch wartet mit Original-Zitaten in Hülle und Fülle von echten Mafia-Größen wie Al Capone und John Gotti, aber auch legendär gewordenen Sprüchen aus Film und Fernsehen auf. Eines meiner Lieblingszitate: “Ich bestreite, dass ich dafür verantwortlich bin”, soll Al Capone über den Börsen-Crash 1929 gesagt haben. Mag sein, dass das Buch dann eher seichte Unterhaltung bietet, das Cover ist jedenfalls ansprechend gestaltet.

(c) C. Bertelsmann

(c) C. Bertelsmann

Martin Cruz Smith hat mit Arkadi Renko, dem Moskauer Polizisten, eine der legendärsten Ermittlerfiguren der modernen Kriminalliteratur erfunden. “Gorki Park”, das ja auch sehr erfolgreich und sehenswert verfilmt wurde, zählt schon lange zu den Genre-Klassikern (@schreibprozesse: hier haben wir ein weiteres Beispiel, wo ich mich als Nicht-Kenner outen muss). Und bei “Tatjana” (C. Bertelsmann) könnte ich schon allein wegen dem Cover zugreifen. Sein Buch “Treue Genossen”, in dem Renko in Tschernobyl ermittelt, steht bei mir seit Jahren – leider noch immer ungelesen – im Regal…

(c) atb

(c) atb

Joe Schreibers “Wiedersehen in Harry’s Bar” finde ich ebenfalls einfallsreich gestaltet. Das Cover hat Stil und passt auch zum Stil des Autors, der mit dem Vorgänger “Bye, bye Crazy Chick!” einen trashigen, völlig überdrehten Pageturner vorgelegt hat, der sich keine Sekunde lang ernst genommen hat. Das war im Sommerurlaub auch wirklich amüsant zu lesen, aber irgendwie dann doch teilweise zu erzwungen lustig. Das Cover erinnert ein wenig an einen James-Bond-Film, ich werde diesmal aber wohl trotzdem die Hände davon lassen. Ein Buch hat mir gereicht.

3 Comments

Filed under Beste Krimi-Cover