Krimi-Bestenliste September: Ein Abgleich

(c) Suhrkamp Nova

Was für eine coole Krimi-Bestenliste gibt es da im September: Gleich drei Frauen stehen an der Spitze. Ottessa Moshfeghs “Eileen” (sprachlich toll, aber manchmal ziemlich redundant) und Zoë Becks “Die Lieferantin” (überzeugend) habe ich bereits gelesen, auf “Beton Rouge” (schon jetzt eines meiner Krimi-Lieblings-Cover 2017, vor allem auch in Kombination mit dem Titel) freue ich mich ziemlich. Und auch “Alles so hell da vorn” von Monika Geier ist fix eingeplant.

Außerdem habe ich Sven Heucherts “Dunkels Gesetz” (naja, hat mich nicht ganz so begeistert) schon gelesen und stecke gerade in der Lektüre von Antonin Varennes “Die Treibjagd” (nach knapp einem Drittel sage ich nur: Wow!).

“Giftflut” klingt nach Thomas Wörtches aktuellem Leichenberg dann ebenfalls ziemlich interessant.

Die Liste im Überblick:

1. Simone Buchholz: Beton Rouge (5)
2. Ottessa Moshfegh: Eileen (-)
3. Zoë Beck: Die Lieferantin (1)
4. Antonin Varenne: Die Treibjagd (2)
5. Sven Heuchert: Dunkels Gesetz (-)
6. Graeme Macrae Burnet: Das Verschwinden der Adèle Bedeau (8)
7. Lisa Sandlin: Ein Fall für Delpha (-)
8. Robert Hültner: Lazare und der tote Mann am Strand (10)
9. Monika Geier: Alles so hell da vorn (6)
10. Christian v. Ditfurth: Giftflut (-)

Advertisements

2 Comments

Filed under Krimi-Bestenliste

2 responses to “Krimi-Bestenliste September: Ein Abgleich

  1. Bei “Eileen” bin ich in ganzer Kürze bei dir, und auf “Die Treibjagd” freue ich mich schon sehr, das liegt hier für Oktober bereit! Zu Simone Buchholz brauche ich nichts sagen, da bin ich spachverliebt und ergo blind und “Die Lieferantin” mochte ich vom Setting und von der Idee her sehr, aber der Plot, hm, so richtig haben mich die Figuren nicht überzeugt. Ich mochte aber den Schreibstil richtig gern, daher werde ich noch “Brixton Hill” nachschieben. “Ein Fall für Delpha” steht auch schon hier, kommt Zeit, kommt Lesen. Monika Geier und Christian v. Ditfurth wollen auch noch gelesen werden. Der Rest lockt mich weniger. Aber reicht ja auch. 😉

    Stimmt, die Liste ist schön durchmischt was weibliche und männliche Autoren angeht, das sieht gut aus! Zwar wenig überraschend insgesamt, aber trotzdem stark. 🙂

  2. Giesbert

    Platz 1, 3 + 9 gelesen. Alle stark. Treibjagd interessiert mich ebenfalls. Jetzt erstmal NESBO!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s