KrimiZeit-Bestenliste November: Ein Abgleich

(c) Tropen

(c) Tropen

Die KrimiZeit-Bestenliste im November wird durch drei australische (Temple, Carter, Fox) und drei deutsche (Dobler, Wittekindt, Ani) Kriminalromane geprägt. An der Spitze steht mit Franz Dobler der Deutsche Krimipreisträger 2015 (für “Ein Bulle im Zug”). Erneut steht Robert Fallner, mittlerweile Ex-Bulle, im Zentrum der Geschichte. Diesmal soll er eine bekannte Schauspielerin vor einem Stalker schützen.

Peter Temples hoch gelobtes “Tage des Bösen”, das allerdings ein Politthriller ist, war nicht wirklich mein Fall. Aber vielleicht kann mich Temple mit seinen klassischen Krimis eher überzeugen. Immerhin kenne ich auch ein paar Örtlichkeiten. Denn ich war schon einmal zwei Wochen im australischen Bergarbeiterdorf Ballarat, wo einige von Temples Romanen spielen. Der Autor lebt auch dort.

Von den zehn Büchern auf der Liste habe ich nur eines gelesen: Benjamin Whitmers “Nach mir die Nacht”, das ich zuletzt hier besprochen habe.

Ein Buch werde ich definitiv nicht lesen: “Eden” von Candice Fox. “Hades” war für mich eine der großen Enttäuschungen des heurigen Krimijahres. Den Hype darum verstehe ich überhaupt nicht.

Die Liste im Überblick:

1 (-) Franz Dobler: Schlag ins Gesicht
2 (10) Malla Nunn: Zeit der Finsternis
3 (1) Giancarlo de Cataldo/Carlo Bonini: Die Nacht von Rom
4 (-) Peter Temple: Die Schuld vergangener Tage
5 (-) Matthias Wittekindt: Der Unfall in der Rue Bisson
6 (6) Alan Carter: Des einen Freud
7 (2) Friedrich Ani: Nackter Mann, der brennt
8 (7) Benjamin Whitmer: Nach mir die Nacht
9 (-) Candice Fox: Eden
10 (4) Patrícia Melo: Trügerisches Licht

Advertisements

Leave a comment

Filed under Krimi-Bestenliste

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s