Krimi-Cover-Trends: Das bedrohliche Haus

(c) Blanvalet

(c) Blanvalet

In meinem ersten Blog-Jahr hatte ich eine Kategorie eingeführt, in der ich die besten Krimi-Cover des Monats gekürt habe. Irgendwann ist mir dabei aber die Luft ausgegangen – auch weil es Monate gab, in denen es einfach keine schönen oder außergewöhnlichen Cover gab.

(c) Goldmann

(c) Goldmann

Da ich aber ein sehr “visueller” Krimikäufer bin bzw. nicht selten schon aufgrund der Cover-Gestaltung Bücher kaufe oder nicht kaufe (das betrifft natürlich vor allem Spontankäufe im Buchgeschäft), will ich mich in Zukunft auch diesem Aushängeschild wieder etwas mehr widmen.

(c) Diana Verlag

(c) Diana Verlag

Ich werde dabei auf Trends hinweisen und auch besonders gelungene oder misslungene Cover hervorheben. Beginnen möchte ich mit einem Trend, der mir bei der Durchsicht von Krimi-Neuerscheinungen aufgefallen ist: Das bedrohliche Haus.

(c) Ullstein

(c) Ullstein

Was dabei auffällt: Es ist nicht das Phänomen eines einzelnen Verlags, der zum Beispiel eine Reihe damit pushen oder erkennbar machen will. Nein, es ist ein verlagsübergreifendes Ding – dass es dabei aus meiner Sicht allerdings noch viel schlimmere Trends gibt, darüber werde ich hier bald schreiben. Und ehrlich: Einige Haus-Cover gefallen mir auch wirklich gut, aber die Häufung fand nun ich bedrohlich.

(c) Ullstein

(c) Ullstein

Ake Edwardsons “Das dunkle Haus” etwa erscheint im September als Taschenbuch. Beachtlich: Es ist der einzige Krimi, der ein Haus nicht nur am Cover hat, sondern auch im Titel. Am seltsamsten wirkt ja der Hammesfahr-Titel “Die Frau, die Männer mochte” mit dem Haus dazu – das passt irgendwie gar nicht.

(c) Knaur

(c) Knaur

Nur zur Erklärung: Ich habe hier nur Cover von Krimis ausgewählt, die im Zeitraum von Juni bis September erscheinen werden. Es gibt aber noch viel mehr dieser bedrohlichen Häuser. Seht euch einfach mal um. Ihr könnt mir gern noch mehr Titel bzw. Cover schicken, aber ich wollte den Rahmen nicht sprengen 😉

Im folgenden weitere Cover, die mit dem Stilmittel des bedrohlichen Hauses arbeiten:

(c) Mira Taschenbuch

(c) Mira Taschenbuch

(c) Bastei

(c) Bastei

(c) Goldmann

(c) Goldmann

(c) Page & Turner

(c) Page & Turner

Advertisements

4 Comments

Filed under Krimi-Cover

4 responses to “Krimi-Cover-Trends: Das bedrohliche Haus

  1. Und kommt dann auch noch ein Beitrag zu Vögeln? Das finde ich phänomenal, wie sehr Bedrohlichkeit anscheinend mit dunklen Vögeln assoziiert wird, Hitchcock sei dank (vermutlich).

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s