Lavie Tidhar: Osama

(c) Rogner & Bernhard

(c) Rogner & Bernhard

Wie in meinem letzten Beitrag erwähnt, liegt das Buch “Osama” des israelischen Autors Lavie Tidhar auf dem dritten Platz der KrimiZeit-Bestenliste im August. Meine ausführliche Kritik kann man unter dem Titel “Osama, Held eines Groschenromans” finden. Eines sollte man jedenfalls wissen: Das Buch ist kein Krimi im klassischen Sinn. Wer das erwartet, wird möglicherweise enttäuscht sein. Tidhar spielt vielmehr mit Konventionen und Versatzstücken diverser Genres – und das virtuos. Allerdings muss ich zugeben, dass ich ein wenig Zeit gebraucht habe, um das zu erkennen.

Während der Lektüre war ich manchmal ein bisschen genervt, weil Privatdetektiv Joe bei seiner Suche nach dem Autor der schundhaften Buchserie “Osama bin Laden: Vergelter” nie so richtig vorankommen will. Wenn zwischendurch die zündenden Ideen fehlten, las sich das für mich mitunter auch langatmig und ein wenig uninspiriert. Allerdings hat mich “Osama” noch beschäftigt, als ich das Buch bereits zu Ende gelesen hatte: Die von Tidhar beschriebene Parallelwelt, in der Terrorismus nur in der Fantasie existiert, übt eine starke Faszination aus.

Aus dem Terrorpaten Osama bin Laden einfach nur den Helden eines Groschenromans zu machen, mögen manche unangebracht finden, ich finde das genial. Tidhar spielt mit dem Mythos Osama. Wäre dieser überhaupt zur hochstilisierten Ikone des weltweiten Terrorismus geworden, hätten ihn die USA nicht erst dazu gemacht? Es ist dieses Spiel mit Wirklichkeit und Fiktion, Wissen und Halbwissen, das den besonderen Reiz des Buches ausmacht.

7 von 10 Punkten

Lavie Tidhar: “Osama”, übersetzt von Juliane Gräbener-Müller, Rogner & Bernhard, 302 Seiten.

Advertisements

Leave a comment

Filed under Rezensionen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s