James Bond kehrt zurück

Im September wird in Großbritannien ein neuer James-Bond-Roman erscheinen, berichtet der “Guardian”. Autor ist Geschichte- und Spionage-Spezialist William Boyd (“Ruhelos”). Das klingt auf alle Fälle vielversprechend. Titel und Handlung sind noch unbekannt, aber so viel weiß man: Es wird eine Zeitreise zurück in die 1960er Jahre. “Wir werden eine Rückkehr in die klassische Bond-Ära sehen, mit einem 45-jährigen 007 im Jahr 1969”, heißt es.

Boyd ist nicht der erste Autor, der das Erbe von Bond-Erfinder Ian Fleming antreten darf. Vor ihm hat bereits Sebastian Faulks einen 007-Roman (“Der Tod ist nur der Anfang”, 2008) verfasst – zum 100. Geburtstag von Fleming. Zuletzt durfte Thriller-Profi Jeffery Deaver 2012 mit “Carte Blanche” (zu meiner Rezension) ran.

Und wer nicht so lange warten kann und den letzten Bond-Film “Skyfall” – so wie ich – noch nicht gesehen hat: Die DVD ist ab 1. März im Handel erhältlich.

Für alle Fleming-Fans ein Hinweis: Cross Kult hat 2012 damit begonnen die Original-Bond-Romane (“Casino Royal”, “Leben und sterben lassen”, “Moonraker”, “Diamantenfieber”, “Goldfinger”…) neu aufzulegen – ungekürzt und mit den ursprünglichen Kapitelabschnitten- und überschriften.

Advertisements

Leave a comment

Filed under Krim(i)skrams

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s